Innovates Your Parquet Production

Draht-Strang-Vorrichtung DSV

Hochflexible-Lamellen-Zusammensetzmaschine für Mittel- und

Tragschicht-Teppiche


Automatische Zuführung der Leisten aus Mischsilo oder Magazinkästen oder direkt aus der Lamellenlinie. Für kalibrierte oder säge-rauhe Lamellen mit Servo-Antrieben für Vorschub und Streckung (Lücke).

Einsägen von 2 - 4 Nuten, autom. Einpressen der Aluminum-Drähte bzw. der Kunststoff-Fäden.

Ausführliche Informationen als PDF


Synchrones Strecken der Leistenstränge auf Fertiglänge mit voll variablem Leistenabstand, anschl. Abfräsen der Aluminiumdrähte oder Kappen der Teppiche auf Sollmaß mit Quersäge.

Stranglänge durch Anzahl der Lamellen (je Hub), Hubzahl und Streckung (Lücke) beliebig einstellbar.

Teppichbreite (Lamellenlänge) über motorische Verstellung / Positioniersteuerung frei einstellbar. Auf Wunsch mit zusätzl. (breiten) Stirnleisten (Hart- oder Sperrholz)über Einschubmagazin.

Optional: automatische Stapelung, z.B. auf EURO-Palette.


Nuten einsägen


Draht einpressen und auf Lücke strecken


Draht abfräsen


Quer-Kappsäge für Stirnleisten


Fertige Tragschicht-Matten



Hublänge (Hauptschieber) zwischen 500 und 1.500 mm möglich, je nach gewünschten Teppichlängen.


Leistung:

Lamellenlänge (Teppichbreite) 120 - 500 mm
(auf Wunsch bis 1.000 mm);

Teppichlänge: ca. 200 bis 3.000 mm
(voll variabel über Lamellenzahl und Lücke)

Lamellenbreite: 20 - 40 mm (kalibriert oder fallend/sägerauh)

Lamellenstärke: 8 - 12 mm (auf Wunsch 5 bis 20 mm)

Vorschub ca. 2 - 10 m/min. (ca. 400 qm / 8 h bei 160 mm Breite)

Stirnleisten ca. 40 bzw. 80 - 120 mm Breite
(Einzel- oder Dreifachbreite zum Kappen)

Optional: Teppich ohne Streckung / Lücke.